Start
BBSR: Suburbaner Raum im Lebenszyklus PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Martin Nowack   
Dienstag, den 12. Juli 2011 um 09:47 Uhr

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hat ein neues Forschungsprojekt mit Thema Suburbaner Raum im Lebenszyklus gestartet.  Das Projekt untersucht die Entwicklung bebauter Räume im Umland der Kernstädte und leitet daraus Strategien ab, wie diese sich an veränderte Rahmenbedingungen wie den demografischen Wandel anpassen können. Näheres dazu finden Sie hier

 

"Unter dem Einfluss veränderter gesellschaftlicher und ökonomischer Rahmenbedingungen sind in Deutschland und anderen europäischen Ländern nicht mehr nur die Kernstädte von negativen Entwicklungsdynamiken wie Bevölkerungsabwanderung oder -stagnation gekennzeichnet, sondern auch suburbane Räume. Damit ist insbesondere der bebaute Raum am Rand der Kernstädte bzw. der Verdichtungsräume gemeint. Das Vorhaben untersucht den Strukturwandel suburbaner Räume in ausgewählten Stadtregionen Deutschlands. Besonderes Gewicht wird auf differenzierte Analysen der räumlichen und zeitlichen Entwicklungsdynamiken gelegt. Auf dieser Grundlage werden Strategien zur Anpassung suburbaner Räume an veränderte Rahmenbedingungen benannt."

 

Quelle: www.bbsr.bund.de

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 12. Juli 2011 um 09:47 Uhr